Webfilme, Imagefilme, Motivationsfilme, Clips, Virals, Trailer, Teaser, Spots, Videos, Beiträge, Schulung und Formatentwicklung
IMAGE / COMMERCIAL NEWS / MAGAZINE SHOW / ENTERTAINMENT DOKUS / REPORTAGEN
Das ist der Hammer! (Arbeitstitel)

Jahr: 2011
Kategorie: Reality Auktionsshow
Sender: einer der Großen
Tätigkeit: Moderation
Auftraggeber: Me, Myself & Eye

Meine ehemalige Mitbewohnerin erinnerte sich daran, dass mich auch mal jemand vor die Kamera geschubst hatte. Da sie gerade in der Entwicklungsredaktion einer großen Berliner Produktionsfirma saß und nach einem Moderator gesucht wurde, rief sie mich kurzerhand an. Das Format klang so nett (öffentliche Versteigerungen in kleinen Städten für einen guten Zweck), dass ich mich tatsächlich beworben habe. Was soll ich sagen, die Wahnsinnigen haben mich tatsächlich genommen und mir (was ich vorher nicht wußte), Sarah Knappig an die Seite gestellt. Oder viel mehr wurde ich an die Seite von Sarah Knappig gestellt. Der Pilot ist auch bereits abgedreht, in Bottrop habe ich eine spannende Woche hinter mich gebracht. Jetzt heißt es warten aber viel Hoffnung sollte man sich nicht machen, man weiß ja wie das ist mit den Pilotproduktionen. Unten stehend mein erfolgreicher Bewerbungsclip den ich hier in Bremen gedreht habe. Herzlichen Dank noch mal an meinen tollen Kollegen Alex Flögel von Kontrast Medienproduktion für die Kameraführung und die ehrliche Kritik!
Timmousine

Jahr: 2008
Kategorie: Reality Talkshow
Sender: TIMM TV
Tätigkeit: Entwicklung, Produktion, Kamera, Schnitt
Auftraggeber: DFW Deutsche Fernsehwerke GmbH

Für den Sender TIMM entwickelte und produzierte ich dieses fahrende Talk-Taxi, das sogar vom Adolf Grimme Institut in der Werkstattreihe "Gutes Fernsehen - Schlechtes Fernsehen" offiziell lobend erwähnt wurde. Der Clip zeigt ein paar Ausschnitte des knapp 30 minütigen Formats.
Homecheck

Jahr: 2008
Kategorie: Datingshow
Sender: TIMM TV
Tätigkeit: Entwicklung, Produktion
Auftraggeber: DFW Deutsche Fernsehwerke

Für den Sender TIMM entwickelte und produzierte ich diese Datingshow und betreute sie über die ersten 8 Folgen. Zwei Männer übergeben sich mit verbundenen Augen ihre Wohnungsschlüssel, um noch vor dem ersten Kennenlernen im privaten Reich des anderen hemmungslos herum zu schnüffeln. Der beste Freund/die beste Freundin des unbekannten Dates steht dazu für allerlei intime Fragerunden zur Verfügung. Der Clip zeigt ein paar Ausschnitte des knapp 40 minütigen Formats.
Special FX Sports

Jahr: 2003, 2004
Kategorie: Sportshow (Extremsport)
Sender: Viva
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Frank Wierowski

Für Viva Special FX Sports ist Joachim Deutschland quer durch Europa getourt. Der Skandal-Deutsch-Rocker hat sich auf seiner Reise mit BMXern, Surfern, Snowboardern, Eishockeyspielern und Motocrossern getroffen. In New York sollte er sogar Boxer-Legende Mohammad Ali interviewen, amerikanische Behörden hatten aber ein ganz spezielles Problem mit Joachim, so daß der Producer plötzlich ohne Moderator da stand. Ich habe derweil in Hamburg gesessen und habe Joachims Erlebnisse in 13 actiongeladenen Sendungen schnitttechnisch zusammengefasst. Der folgende Clip zeigt Ausschnitte der insgesamt über 300 Minuten.
Rebel TV

Jahr: 2003
Kategorie: Sportshow (Extremsport)
Sender: diverse international
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Rebel Media

Schnitt einer Folge Rebel TV.
Absolut Schlegl

Jahr: 2002
Kategorie: Personalityshow
Sender: Pro7
Tätigkeit: Realisation Einspieler
Auftraggeber: Couch Potatoes

Für Tobi Schlegl's Personality-Show "Absolut Schlegl" produzierte ich diverse Einspieler im norddeutschen Raum. Ob Mundraub, Mutter/Tochter-Dramen, entflohene Kinder, reumütige Outfit-Muffel, angehende Pop-Stars, verzweifelte Riesen-WG's, Extrem-Behaarung oder Motorrad-Rocker mit Familienproblemen: Jeder Dreh hatte seine ganz spezielle Herausforderung. Im folgenden Clip habe ich ein paar Ausschnitte der Produktionen zusammengeschnitten.
MTV Weltweit

Jahr: 2002
Kategorie: Sportshow (Extremsport)
Sender: MTV
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Frank Wierowski

Ein Bus, ein Haufen verrückter Ski- und Snowboardfahrer und der Wille 3 Monate lang dem Schnee hinterher zu reisen. Was ich Aufgrund von terminlichen Problemen nicht als Kameramann miterleben durfte, habe ich zumindest im Schnitt für die Nachwelt verewigen dürfen...und war fast froh, diese wilde Odyssee im warmen Schnittplatz begleiten zu können. Im Clip versucht sich gerade ein russischer Snowboarder an einem Rail-Slide, was ihm zahlreiche blaue Flecken eingebracht hat...
Viva+

Jahr: 2002
Kategorie: Personalityshow
Sender: Viva+
Tätigkeit: Kamera
Auftraggeber: Frank Wierowski

Viva+ war ein kurzer Versuch, einen neuen Musiksender zu etablieren. Nachdem erste Dreh's, die ich als Kameramann begleiten durfte, für zu teuer empfunden wurden, entschied man sich dazu, die Moderatoren sich selber filmen zu lassen. Viva+ wurde noch im selben Jahr wieder eingestellt...

MTV Supper (Arbeitstitel)

Jahr: 2001
Kategorie: Kochshow
Sender: MTV (pilotiert)
Tätigkeit: 2.Kamera
Auftraggeber: V*Lab Entertainment

Was für ein Datum: Es war der 11.September 2001 und bei Drehbeginn hatten Moderator Nilz Bokelberg, sein Koch und die Gäste der Hip-Hop Band "Fettes Brot" noch keine Ahnung, das im Laufe des Tages die Twin Tower in Flammen aufgehen sollten. Einer der fetten Brote wurde nach Drehschluss kreidebleich: Beim Zusammenpacken seiner Platten lag eine Platte mit den Twin Towern als Cover ganz oben... Vielleicht ist diese Sendung auch wegen des unheilvollen Dreh-Datums nie über einen Piloten hinausgekommen. MTV war der Meinung, Koch-Shows wolle keiner sehen. Nachdem also die Absage von MTV kam, machte sich der Koch auf und bekam bei einem anderen Sender ein Angebot für eine Kochshow. Vielleicht kennt ja jemand diesen Koch, sein Name ist Tim Mälzer... Der Clip zeigt ein paar Auszüge des Drehs.
MTV Sports

Jahr: 2001
Kategorie: Sportshow (Extremsport)
Sender: MTV
Tätigkeit: Producer
Auftraggeber: V*Lab Entertainment

Als Producer habe ich diverse MTV Sports Sendungen betreut. Mit den "Huberbuam" in gefährlichen Höhen Eisklettern, mit 8 Frauen im winterlichen Outback Extreme durchleben oder auf der Suche nach den verrücktesten und durchgeknalltesten Funsportarten: MTV Sports war bestimmt eines der aufregendsten Formate für die ich bisher arbeiten durfte. Damals haben wir auch noch teilweise mit echten Super8 Kameras gedreht, um den speziellen Look zu bekommen. Selbst die Entwicklung dieser Filme war abenteurlich: In ganz Deutschland konnte das niemand mehr - die Filme mussten zur Entwicklung in die Schweiz verschickt werden. Im Clip habe ich ein paar Auszüge der jeweils 24minütigen Sendungen zusammen geschnitten.
Stoke Special

Jahr: 2000
Kategorie: Sportshow (Extremsport)
Sender: DSF
Tätigkeit: Redaktion, Schnitt
Auftraggeber: Rebel Media

Durch dieses Projekt kam ich zum Schnitt: Bei einer Notfall-Nacht-Aktion (ein 24minüter sollte plötzlich auf 48 Minuten aufgeblasen werden) wurde ich als Redakteur verpflichtet. Der Cutter der mir zur Seite gestellt wurde war leider gar kein Cutter. Auch wenn er es behauptete. Also gab ich ihm kurzerhand frei und habe den Schnitt mit meinem damaligen Halbwissen eigenhändig durchgeführt. Es hatte gereicht! Heute ist es für mich regelrecht unnatürlich, nicht eigenhändig zu schneiden.

Butter bei die Fische

Jahr: 1999
Kategorie: Talkshow
Sender: NDR
Tätigkeit: Entwicklungsredaktion
Auftraggeber: Me, Myself & Eye

Für N3 wurde diese Talkshow mit "Norddeutscher Biertresen Atmosphäre" geschaffen. Ich war Teil der Entwicklungsredaktion.

VH1 Germany

Jahr: 1999
Kategorie: Musiksender
Sender: VH1
Tätigkeit: Redaktion
Auftraggeber: Eye Love You TV

Für den Musiksender VH1 war ich in der Redaktion tätig. In Deutschland wurde VH1 mittlerweile eingestellt.

MTV in Touch

Jahr: 1998
Kategorie: Datingshow
Sender: MTV
Tätigkeit: Redaktion
Auftraggeber: Me, Myself & Eye

Für die Datingshow "MTV In Touch" war ich in der Redaktion tätig. Noch heute können sich viele an dieses nette Format erinnern, dass aber leider nach über 30 Folgen eingestampft wurde. Moderatoren waren seinerzeit Holger Speckhahn und Tatjana Katrantzi (später Sophie Rosentreter). Der Clip zeigt ein paar Outtakes und die Begegnungen der Kandidaten am Ende der Sendung im Schnelldurchlauf.
Ihr Browser unterstützt Flash und/oder JavaScript nicht.