Webfilme, Imagefilme, Motivationsfilme, Clips, Virals, Trailer, Teaser, Spots, Videos, Beitr├Ąge, Schulung und Formatentwicklung
IMAGE / COMMERCIAL NEWS / MAGAZINE SHOW / ENTERTAINMENT DOKUS / REPORTAGEN
Lebe deinen Traum

Jahr: 2007
Kategorie: Doku-Soap
Sender: Pro7
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Stampfwerk

Superreiche in Russland und die Schönheits-OP's des Dr. Mang. Themen die die Welt anscheinend auch verlangt und die ich für das Stampfwerk geschnitten habe.

Rote Rosen - Industrielle TV Produktion

Jahr: 2006
Kategorie: Reportage
Sender: interne Nutzung
Tätigkeit: Redaktion, Kamera, Schnitt
Auftraggeber: nordmedia

Für die nordmedia habe ich einen Beitrag zum Thema "Unterhaltung am laufenden Band - Industrielle TV-Produktion am Beispiel der Telenovela Rote Rosen" gedreht und geschnitten. Die Produktionsbedingungen mit dem mir zur Verfügung gestellten Equipment waren zwar eine kleine Katastrophe, aber: nichts ist unmöglich und das Ergebnis für die interne Nutzung m.E. noch erträglich. Im folgenden Clip sind ein paar Ausschnitte des Werks zu sehen.
We are Family

Jahr: 2005
Kategorie: Doku-Soap
Sender: Pro7
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Filmreif TV

Für Filmreif TV habe ich lange Zeit freiberuflich als Cutter für unterschiedliche Formate gearbeitet. Auch die Doku-Soap "We are Family" war öfter dabei. Leider habe ich mir dabei den gleichnamigen Song der "Sister Sledge" überhört. Schade eigentlich.

Avenzio

Jahr: 2005, 2006
Kategorie: Doku-Soap (Wohnmagazin)
Sender: Pro7
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Filmreif TV

Für Filmreif TV habe ich lange Zeit freiberuflich als Cutter für unterschiedliche Formate gearbeitet. Das Wohnmagazin "Avenzio" mit Doku-Soap Elementen war häufig das Thema im Schnittraum. Familie Janssen, Familie Wagner, Familie Beyer und Familie Bartz in Kuwait. Ich kenne sie jetzt alle. Und habe sie dabei geschnitten, wie sie alle ihren Traum vom Eigenheim in elendig langen und totalen Einstellungen verwirklicht haben. Das war gewünscht und mit einer gewünschten Authentizität begründet. Hm.

Irgendwo da unten - Die Saison des FC St.Pauli 2001/02

Jahr: 2002
Kategorie: Dokumentation, 90min
Sender: Festival, Kino, Kaufkassette
Tätigkeit: Schnitt
Auftraggeber: Dirk Laabs

Dirk Laabs und Julia Möhn haben 1 ganzes Jahr lang 5 Protagonisten beim Abstieg des FC St.Pauli in der Saison 2001/02 begleitet. Tina Vidal, der Fan für den St.Pauli mehr als das Lebens ist. Thorsten Baering, der Fotograf, hin und her gerissen vom Beruf und Leidenschaft für den Verein. Zlatan Bajramovic, der junge, aufstrebende Fußballer. Thomas Meggle, der Leitwolf in der Mannschaft. Und Henning Bürger, der "alternde" Fußballprofi, der die Härte des Geschäfts erkennt. Ich hatte die Ehre, zusammen mit Dirk Laabs den Schnitt für diese Doku über den Kiez-Club zu machen. Der 90minütige Film lief erfolgreich auf diversen Festivals und war als Kaufkassette erhältlich. Der Clip ist ein kurzer Trailer zum Film.
Ihr Browser unterstützt Flash und/oder JavaScript nicht.